Mathias Rainer Büttner

Aussetzen

P1010614   P1010626   P1010646   P1010635

Aussetzen
2012

Oben offener Holzwürfel, innen mit phosphoreszierender Farbe gestrichen. Schild.

Der Würfel steht in einem Raum, eine Lampe lädt die nachleuchtende Farbe auf.
Eines Tages während der Ausstellung holt der Künstler das Objekt unangekündigt ab und setzt es an einem unbekannten Ort in der Natur aus. Dort leuchtet es bei Nacht.
Zurück bleibt der leere Raum und das Schild, das auf den Vorgang verweist.

In der Ausstellung „Romantik 2.0“ Magdeburg 2012